VBE-Mediengruppe Nord stellt vor:

Buchreihe "Schule 2000 pro"
Hrsg. von Uwe Franke und Udo W. Kliebisch



Schneider-Verlag Hohengehren
Wilhelmstraße 13 - D-73666 Baltmannsweiler



Band 1: Thema: Schulprogramm
Gute Schule zwischen Qualitätssicherung und Evaluation
Hrsg. von Uwe Franke und
Udo W. Kliebisch
2000. VIII, 152 Seiten. Kt.
ISBN 3 896762117. FPr. DM 20,–


Lehrer sind Individualisten; Team-Arbeit und andere Formen der Kooperation sind ihnen eher fremd. Schulprogramm-Entwicklung ist weder eine Eintagsfliege noch ein Unternehmen für einzelne Kollegen. Schulprogramm-Entwicklung steht an und ist eine Chance für all die Schulen, die sich auf den Weg in ein neues Jahrtausend machen wollen. Und Schulprogramm-Entwicklung ist eine Chance für all die Menschen, die in den Schulen arbeiten und deren Arbeitsbedingungen durch ein attraktives Schulprogramm verändert und verbessert werden. "Thema: Schulprogramm-Entwicklung" hilft, den Prozess der Organisationsentwicklung an Schulen anzustoßen und effektiv zu gestalten.

Aus dem Inhalt:

1.
 
2.
 
3.
 
4.
 
5.
 
6.
 
7.
 
8.
 
 
9.
 
10.
 
11.

Vom Profil zum Programm
(Udo W. Kliebisch / Peter A. Schmitz)
Was kann Schule leisten? – Zum Bildungs- und Erziehungsauftrag
(Manfred Bönsch)
Evaluation im Prozess der Schulentwicklung
(Karl Heinz Basten)
Qualitätssicherung für die Schule 2000 plus
(Udo W. Kliebisch / Peter A. Schmitz)
Fit für neue Programme – Kreative Organisationsentwicklung für die Schule von morgen
(Udo W. Kliebisch / Peter A. Schmitz)
Thema: Schulprogramm-Entwicklung – Wie Sie den Einstieg schaffen
(Udo W. Kliebisch/ Peter A. Schmitz)
Fortbildung – Auftrag und Chance
(Peter A. Schmitz)
Schulprogramm Gewaltprävention – Ein Element des pädagogischen Konzeptes
der Friedrich Ebert Schule Nienburg
(Ulrich Hannemann)
Eine Schule macht sich auf den Weg – Bausteine für ein Schulprogramm
(Marianne Carstens)
Schulleitung im Management-Stil
(Heinz Dieter Fleskes)
Evaluation und Schulprogramm
(Heinz Dieter Fleskes)



Band 2: Effektiv miteinander sprechen –
Tipps und Tricks für erfolgreiches Kommunizieren
Von Udo W. Kliebisch, Karl Heinz Basten
und Peter A. Schmitz
2000. VIII, 114 Seiten. Kt.
ISBN 3896762125. FPr. DM 20,–


Kommunikation ist ein ständiger Deutungsprozess, der auch in die Irre gehen kann. Missverständnisse und Konflikte sind die Folge falscher Interpretationen dessen, was ein anderer Mensch sagt und wie er sich dabei körpersprachlich verhält. Viele Lehrer glauben, dass ihre kommunikative Kompetenz für berufliche Gespräche ausreicht. Dies ist sicher meist der Fall, solange es sich um Informationsgespräche handelt. Eine zusätzliche Kompetenz in der Gesprächsführung benötigt der Lehrer aber bei Problemgesprächen. Dann sollte er Gesprächstechniken anwenden, die ihm helfen, das jeweilige Problem aus der Sicht des Betroffenen zu erleben.

"Effektiv miteinander sprechen" unterstützt Lehrerinnen und Lehrer, ihre kommunikative Kompetenz zu erweitern.

Aus dem Inhalt:

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

Tipps und Tricks für bessere Gespräche im Schulalltag
Die richtigen Fragen stellen
Mediation in der pädaogischen Arbeit
Wenn zwei sich streiten
Teamarbeit im Schulalltag
Moderation – Prozesshelfer bei der Schulprogramm-Entwicklung
Mitarbeiter-Gespräch im Assessment-Center – Infos, Tipps und Tricks



Band 3: NLP im Schulalltag – Tipps und Tricks
für erfolgreiches Lehren und Lernen
Von Udo W. Kliebisch
2000. VIII, 115 Seiten. Kt.
ISBN 3896762133. FPr. DM 20,–


Die Arbeitssituation der Lehrerinnen und Lehrer hat sich in den letzten Jahren verändert; sie ist schwieriger geworden, auch und gerade weil die Heranwachsenden schwieriger geworden sind. Defizite im Sozialisationsprozess werden immer mehr in der Schule abgeladen und die Lehrenden sind es schließlich, die sich damit konfrontiert sehen und reagieren müssen. Kaum ein Unterrichtender aber hat eine sozialpsychologische Ausbildung; sie aber wäre hilfreich, um mit den Problemen besser zurechtzukommen, die es auch im Schulalltag zu bewältigen gilt.

Das Neurolinguistische Programmieren (NLP) leistet hier gute Dienste. NLP im Schulalltag zeigt an Alltagsbeispielen, wie NLP funktioniert und welche Hilfe es Lehrerinnen und Lehrern bieten kann.

Aus dem Inhalt:

1.
2.
3.

4.
5.

Stress-Management für Lehrerinnen und Lehrer
Wenn Appelle nicht mehr helfen – Tipps zur Veränderung von Schülerverhalten
Wenn Kinder aggressiv sind – Neurolinguistisches Programmieren
als Hilfe für Schülerinnen und Schüler
Wenn die Schule Angst macht ?
Wie Sie Ihre Ressourcen nutzen – Ankern im Unterricht


  Dem Pädagogischen Beirat der Schriftenreihe
  Schule 2000 pro des Verbandes Bildung und Erziehung
  gehören für die VBE-Medien-Gruppe Nord an:

  Gitta Franke-Zöllmer
  Irene von Twistern
  Peter Braasch
  Hermann Herbers.
  Günter Lindhorst
  Helge Dietrich

  VBE-Niedersachsen
  VBE-Bremen
  VBE-Hamburg
  VBE-Schleswig-Holstein
  VBE-Mecklenburg-Vorpommern
  VBE-Berlin



Beteiligen Sie sich an unserer Sammelbestellung!

 
 
 

ñ top